Der Wechsel von Marin Pongracic zu Borussia Dortmund ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag wenige Stunden vor Ende der Wechselfrist mitteilte, wird der in Landshut geborene kroatische Nationalspieler vom VfL Wolfsburg für ein Jahr ausgeliehen. „Marin ist ein junger Innenverteidiger mit Tempo, der unsere Defensive komplettiert“, kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Mit der Verpflichtung des 23 Jahre alten Wolfsburger Reservisten reagierte der BVB auf die anhaltenden Personalprobleme in der Abwehr. So musste Trainer Marco Rose zuletzt auf die verletzten Mats Hummels, Dan-Axel Zagadou, Emre Can, Nico Schulz, Mateu Morey und Soumaila Coulibaly verzichten. Pongracic war im Januar 2020 aus Salzburg zu den Niedersachsen gewechselt und hat seitdem 21 Bundesligaspiele (2 Tore) bestritten.

 

von T-Online