Die Bundesärztekammer erkennt: Kostenpflichtige Tests haben die Bürger nicht zur Impfung getrieben. Also sollten die erneut gratis werden. Warum? Damit sich auch Geimpfte künftig wieder testen lassen können. In der November-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „#Ungeimpft – Wie die Spritze die Gesellschaft spaltet“ präsentieren wir Promis und Stars, die sich gegen den Impfzwang stellen. Hier mehr erfahren.

Die kostenpflichtigen Impftests verweisen auf den Charakter ihrer Initiatoren: Opportunisten, die sich nicht vorstellen konnten, dass ein Impfskeptiker wegen 15 Euro pro Test nicht doch zur Spritze rennt. Zugleich konnte man die gesellschaftliche Spaltung vorantreiben: Warum sollte der brave Impfling für den egomanen Impf-Verweigerer den Test bezahlen?! Niemals!

Aber genau diese Rechnung ging nicht auf. Die Ablehnung einer Kostenübernahme durch den Staat habe die Bürger nicht zur Nadel getrieben. Daher müsse man zu den kostenlosen Schnelltests zurückkehren, fordert der Präsident der bundesdeutschen Ärztekammer, Klaus Reinhardt. Da darf man keine Zeit verlieren:

„Die Neuregelung muss jetzt schnell kommen, möglichst noch mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes Mitte November.“

Aber wozu noch?  Die Politiker möchten Ungeimpfte durch Ausweitung der 2G-Regel ohnehin von öffentlichen Veranstaltungen ausschließen. Nun, weil  Geimpfte ebenfalls Virusträger sind – so lässt Reinhardt die Funke Mediengruppe wissen. Die sollen sich künftig auch den Tests unterziehen. Und klar, dabei kann man die Geimpften nicht noch schröpfen. Dann verlieren die ja völlig den Glauben.  Also müssen die Tests wieder gratis werden.

Auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) fordert gegenüber Bild am Sonntag die Rückkehr zum Gratis-Test, aber nur für Geimpfte und Genese. Weil die durch böse Ungeimpfte bedroht werden:

„Die hohen Infektions­zahlen unter Ungeimpften führen zu immer mehr Durch­brüchen auch bei den Geimpften.“

Wie denn das? Es heißt doch immer: Wer geimpft ist, ist geschützt.

Unsere Gala der „Klugen und Schönen“, die sich gegen den Spritzenzwang wehren, ist beeindruckend – und noch nie in dieser Breite vorher gezeigt worden. In der November-Ausgabe von COMPACT sieht man nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ wie Xavier Naidoo, Nena, Sucharit Bhakdi und Alice Weidel. Wir präsentieren gleich drei Tatort-Kommissare, vier Supermodels, drei Top-Stars aus der Musikbranche, mehrere Hollywood-Größen und einen der bestbezahlten Sportler der Welt – alle mit eindeutigen Zitaten und Belegen. Mit diesen Vorbildern können Sie auch Ihre Schwiegermutter oder Ihren Enkel zum Nachdenken bringen! Hier bestellen.

https://www.compact-online.de/bundesaerztekammer-fordert-geimpfte-sollen-zum-gratis-schnelltest/ .