Justizminister Vincent van Quickenborne und seine Familie wurden am Mittwoch von der Polizei an einen geheimen Ort in Sicherheit gebracht – zum zweiten Mal in wenigen Monaten. Laut dem „Standaard“ will die Drogenmafia den Liberalen töten. Sein Haus in Kortrijk wird von der Polizei bewacht.

Quelle: https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/drogenmafia-in-belgien-justizminister-muss-in-ein-geheimversteck-fluechten-82193036.bildMobile.html?t_ref=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2Fnews%2Fausland%2Fnews-ausland%2Fdrogenmafia-in-belgien-justizminister-muss-in-ein-geheimversteck-fluechten-82193036.bild.html